Bildergalerie

Anna Leonhardt-Special:
Zwei Schlüsselwerke ihrer Malerei

Mit Anna Leonhardt, Jahrgang 1981, präsentieren wir Ihnen zwei Schlüsselwerke einer faszinierenden und aufstrebenden Meisterschülerin aus Berlin, die gerade erfolgreich den Sprung in die Kunstmetropole New York absolviert hat. Nach Ihrer ersten USA-Soloausstellung im Frühjahr 2016 im Big Apple in der Marc Straus Gallery ist ihr Werk auch nachhaltig dort repräsentiert. Im Sommer 2016 wird sie sich erneut im Zuge eines mehrmonatigen Arbeitsaufenthalts von der einzigartigen Atmosphäre dieser Stadt inspirieren lassen und an neuen Bildern arbeiten. Leonhardts abstrakte Werke begeistern durch ihre einzigartige und individuelle Formensprache, mit der sie haptisch und voluminös anmutende Farbgebilde durch farblich nuancierte Übergänge erschafft.

Zu den Kunstwerken

Der kreative Umgang mit Form und Farbe als den Grundgestaltungsmitteln der Malerei wird bei Anna Leonhardt in völlig eigenständiger und innovativer Handschrift mit hohem Wiedererkennungswert gehandhabt. Ihre abstrakten Bilder faszinieren durch vielschichtige, jedoch farblich weitgehend reduziert gehaltene Hintergründe, die in ihren tonalen Abstufungen wie surrealistisch wiedergegebene Landschaften einen imaginären Raum aufspannen. Dieser weckt oftmals Assoziationen zur scheinbar unendlichen Weite luftiger Atmosphären. Und tatsächlich gewinnt man den Eindruck, dass die in letzter Schicht darüber gesetzten röhrenartigen Gebilde trotz ihrer zu vermutenden Masse gänzlich schwerelos im freien Raum zu schweben scheinen.

Diese volumenhaften Formen von scheinbar metallischer Beschaffenheit erzeugt Leonhardt durch einen gekonnt gesetzten, gespachtelten Farbauftrag, der nuancierte kühle Verläufe entstehen lässt. Unsere Seherfahrung erkennt darin unweigerlich das Spiel von Licht und Schatten, wodurch der Eindruck plastisch-räumlicher Strukturen assoziiert wird, die mit ihren raumgreifenden Wölbungen an frei stehende skulpturale Gebilde erinnern. Und dennoch sind diese formalen Elemente gänzlich malerisch aufgefasst, da ihre Konturen bewusst undefiniert bleiben, sich also durch den freien Umgang des Farbauftrags nicht begrenzen lassen. Durch den Einsatz der pastos gespachtelten Farbe erzeugt die Künstlerin aber dennoch eine haptische Wirkung auf der Oberflächenstruktur des zweidimensionalen Bildträgers, die die Farbe auch in ihrer materiellen Eigenschaft zur Geltung bringt.

Mögliche Inspirationsquellen – gerade in Hinblick auf die röhrenhaften Gebilde – lassen sich zum Teil im Bereich der „Klassischen Moderne“ ausmachen, etwa in den kubistischen Gemälden von Georges Braque und Pablo Picasso, den kubo-futuristischen Arbeiten von Kasimir Malewitsch sowie in einigen Gemälden von Fernand Léger. Doch versteht es Leonhardt in einzigartiger Weise, nicht zuletzt durch den Einsatz des Spachtels, eine gänzlich losgelöste und zeitgemäße Bildsprache zu entwickeln, die ihr als stilistisches Alleinstellungsmerkmal dient und sie als vielversprechende Künstlerin auszeichnet.

Zur Künstlerin

Anna Leonhardt, 1981 in Pforzheim geboren, lebt und arbeitet heute vorwiegend in Berlin wie auch New York. Sie studierte Malerei und Grafik an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden bei Prof. Ralf Kerbach, der sie zu seiner Meisterschülerin ernannte. Ausgezeichnet mit etlichen Preisen und Stipendien ist Leonhardt heute nicht nur in zahlreichen nationalen und internationalen Privatsammlungen vertreten, sondern auch in kulturellen Institutionen, wie etwa der Deutschen Nationalbibliothek, der Kunstsammlung des Sächsischen Landtags und der Städtischen Galerie Dresden präsent. Im Frühjahr 2016 stellte sie zudem erstmals in New York aus und wird seitdem von der Marc Straus Gallery auch in den USA erfolgreich repräsentiert.

Ihre individuellen Vorteile

Beteiligen Sie sich jetzt an Anna Leonhardt

Entscheiden Sie selbst, in welcher Höhe Sie sich an diesen zwei einmaligen Schlüsselwerken von Anna Leonhardt beteiligen möchten. Schon ab 250 € können Sie sich bis zu einem Maximalwert von 49% des Gesamtwerts Ihre individuellen Anteile zeichnen. Mit Beteiligungen an verschiedenen Werken von 52masterworks können Sie Ihr Sammlungsportfolio individuell nach Ihren Wünschen gestalten.

Einzigartige Kunstwerke bei Ihnen zu Hause - Unsere Leihoption

Bei uns brauchen Sie keine 11.400 € um die bei sich zu Hause zu haben. Schon ab 10% Beteiligung können Sie die Objekte einzeln oder im Konvolut für bis zu 6 Monate in Ihr Heim oder ins Büro ausleihen. Über die Beteiligung an weiteren Kunstwerken können Sie somit auch Ihre wechselnde Kunstausstellung bei sich zu Hause organisieren. Natürlich ist das Leihrecht eine zusätzliche Option. Die übrigen Vorteile bleiben Ihnen erhalten.

Partizipieren Sie an der Entwicklung von Anna Leonhardt

Das Kunstportal Artfacts.net dokumentiert Anna Leonhardt sprunghaften Aufstieg der letzten Jahre. In ihrem dort aufgeführten Ranking hat die Künstlerin allein in jüngster Zeit einen Aufschwung von mehr als 15.000 Plätzen bei noch weiter steigender Tendenz erfahren. Grund hierfür ist u.a. ihre aktuelle internationale Präsenz im Kunstmarkt, seitdem sie im Frühjahr 2016 ihre erste New Yorker Solo-Ausstellung in der Marc Straus Gallery erhielt und damit auch in den USA vertreten wird.

3 Crowd
Sammler
2100€ Funding
von 11400€
18 %

Infoimg-info

Titel, Jahr, Material und Maß

O.T. (20), 2014, Öl auf Leinwand, 60 x 50 cm

O.T. (13), 2015, Öl auf Leinwand, 165 x 135 cm

Auflage

Unikate

Gesamtpreis

11.400€

Provenienz

Atelier Anna Leonhardt, Berlin

Ausstellungsverzeichnis

O.T. (13), 2015:„JUNISALON: Abzocken ohne anzuecken“, Hochschule für Bildende Künste Dresden, 04. Juni 2015 - 18. Juni 2015