Robert Herrmann
Geschäftsführer | Co-Founder

Mit Roberts Erfahrung und Visionen möchten wir möglichst vielen Interessenten den Zugang zur Kunst ermöglichen. Als Experte für Marketing und Vertrieb kann er auf über 15 Jahre Erfahrung zurückblicken.

Christian Utz
Sourcing-Netzwerk und Kunstbewertung | Co-Founder

Christians Herz schlägt schon immer für die Kunst. Bereits mit 20 startete er seine eigene Kunstsammlung. In 2012 entschied er, sich auch beruflich ganz der Kunst zu widmen und etablierte seine eigene Galerie (m|u|c|a) sowie das Kunsthaus Maximilian als Begegnungsstätte für den internationalen Kunstbetrieb in München.

Presseinformation

  • 23.06.2016 52masterworks eröffnet Ausstellung "Interactions of Colors" in Berlin Download
  • 26.05.2016 52masterworks lädt zur Ausstellung "Von Contemporary bis Urban Art" ins Tresor Vinum Download
  • 15.04.2016 52masterworks feiert zweijähriges Bestehen und die erfolgreiche Wertentwicklung der Sammlung Download
  • 06.10.2015 52masterworks lädt zur ersten Sammlungsausstellung ins Kunsthaus Maximilian in München Download
  • 01.10.2015 52masterworks bietet Beteiligung an Wolfgang Tillmans‘ Werk “Silver 63. Unique" Download
  • 20.03.2014 52masterworks startet erste Crowdfunding-Plattform für Kunst Download

Über 52MASTERWORKS

52masterworks ist die weltweit erste Crowd Investment Art Collection. Sammler, Förderer und Investoren haben die Möglichkeit, in ausgewählte Kunstwerke zu investieren und gemeinsam eine einzigartige, zeitgenössische Kunstsammlung aufzubauen. Durch das Beteiligungsmodell erhalten Anteilseigner Zugang zu hochwertigen Werken und renommierten Künstlern und profitieren von deren Wertentwicklung. Das Besondere an 52masterworks ist, dass alle Werke permanent in die 52masterworks Collection aufgenommen werden und für die Öffentlichkeit in eigenen Ausstellungsräumen oder als Teil von öffentlichen Ausstellungen zugänglich gemacht werden. Somit bleibt die Kunst als Gemeinschaftsgut erhalten und Beteiligte sowie Künstler profitieren vom öffentlichen Interesse an den Werken. Weitere Informationen unter www.52masterworks.com.

Logos

52masterworks Logo

Logo - 52masterworks
Download

52masterworks Bildlogo

Bildlogo - 52masterworks
Download

Pressekontakt

Sandy Doehler
Public Relations
Email: sandy.doehler@52masterworks.com
Maffeistr. 3
80333 München

Presseverteiler

Gerne schicken wir Ihnen aktuelle Pressemeldungen zu. Bitte melden Sie sich hierfür bei unserem Presseverteiler an.





Häufige Fragen

  • Was ist 52masterworks und an wen richtet sich das Angebot?

    52masterworks ist die weltweit erste Crowd Investment Art Collection. Sammler, Förderer und Investoren haben die Möglichkeit, in ausgewählte Kunstwerke zu investieren und gemeinsam eine einzigartige, zeitgenössische Kunstsammlung aufzubauen. Sie erhalten Zugang zu hochwertigen Werken und renommierten Künstlern und profitieren von deren Wertentwicklung. Aktuell befinden sich 26 Kunstwerke im Wert von mehr als 320.000 Euro in der Sammlung von 52masterworks. Der Sammlungswert hat sich in den letzten beiden Jahren um 18 Prozent (Erhebung Ende 2015) gesteigert. Das Besondere an 52masterworks ist, dass alle Werke permanent in die 52masterworks Collection aufgenommen werden und für die Öffentlichkeit in eigenen Ausstellungsräumen oder als Teil von öffentlichen Ausstellungen zugänglich gemacht werden. Somit bleibt die Kunst als Gemeinschaftsgut erhalten und Beteiligte sowie Künstler profitieren vom öffentlichen Interesse an den Werken.

  • Was bedeutet 52masterworks?

    52masterworks – 52 Meisterwerke sollen in der Zukunft pro Jahr in die Sammlung aufgenommen werden, sprich jede Woche wird ein Werk dazukommen.

  • Welche Vorteile habe ich als Kunde von 52masterworks?

    Unsere Kunden finden bei uns den einfachen Zugang zu einer vermeintlich komplexen Anlageform. Die Experten bei 52masterworks sondieren den Markt und suchen geeignete Werke mit Potenzial aus.

  • Wie kann ich investieren?

    Sie können ab einem Mindestbetrag von 250 EUR in einzelne Kunstwerke investieren, die auf der Plattform zur Beteiligung angeboten werden. Dafür müssen Sie sich lediglich das gewünschte Werk aussuchen und den „Jetzt Beteiligen“ Button drücken. Geben Sie nun noch die gewünschte Beteiligungshöhe ein und fügen Sie die Bankverbindung hinzu. Fertig!

  • Weshalb ist die Beteiligung auf 49% des Wertes eines Werks begrenzt?

    Bei Abstimmungen über die Verwendung des Kunstwerks entscheidet die einfache Mehrheit. Um zu vermeiden, dass einzelne Teilhaber alleine über das Kunstwerk entscheiden können, ist die Beteiligung auf 49% des Gesamtwerts begrenzt.

  • Wie lange werden die Werke gehalten?

    Es gibt keine festgelegte Haltedauer. Die Kunstwerke werden permanent in die 52collection aufgenommen und verbleiben dort. Sie können aber jederzeit Ihre individuellen Anteile auf 52masterworks.com zum Verkauf anbieten.

  • Wie kann ich meine Anteile wieder verkaufen?

    Sie können jederzeit Ihre Anteile auf 52masterworks.com zum Verkauf anbieten. Loggen Sie sich dafür ein, wählen Sie Ihr Kunstwerk aus und bestimmen Sie selbst Ihren Angebotspreis für Ihre Anteile.

  • Welche Art von Kunstwerken wird angeboten?

    52masterworks fokussiert auf qualitativ überzeugende Werke der zeitgenössischen Kunst von vielversprechenden aufstrebenden Künstler über fest etablierte Größen der Gegenwartskunst bis hin zu den Protagonisten der Urban und Street Art. Die Werke werden jeweils professionell und sorgfältig unter kuratorischen Gesichtspunkten ausgewählt, mit dem Ziel, neben einer Wertsteigerung des einzelnen Objektes eine in sich geschlossene Sammlung aufzubauen. Langfristig soll das Angebot auf weitere Kunstbereiche erweitert werden.

  • Woher weiß ich, dass es wirklich hochwertige Kunst ist?

    Genau das ist die Expertise von 52masterworks! Die Auswahl der Kunstwerke erfolgt durch den Kurator von 52masterworks in Abstimmung mit dem sog. Art Advisory Board, einem hochkarätig besetzten Gremium in dem Kunstexpertise von der akademischen Lehre über aktive Kunstsammler bis zum Galeristen vertreten ist. Dabei sind unter anderem die Kriterien Potenzial, Nachhaltigkeit, Wertsteigerung sowie eine vielversprechende und individuelle Handschrift des Künstlers entscheidend.

  • Wie erfolgt die Preisfestsetzung?

    Die Preisbestimmung erfolgt auf Grundlage von objektiven Kriterien wie international geltenden Galeriemarktpreisen, letzte Auktionsergebnisse, die über unabhängige Preisdatenbanken wie etwa artprice und artnet regelmäßig überprüft werden. Bei Werken die aus anderen Sammlungen übernommen werden, sind die Ausstellungshistorie und Provenienz von Bedeutung. Die Entwicklung eines Künstlers wird darüber hinaus über entsprechende Kunstmarktanalysedatenbanken wie artfacts verfolgt.

  • Wie ist die Wertentwicklung bisher?

    Jeweils zum Ende des Jahres nehmen wir in Zusammenarbeit mit der Versicherung eine Bewertung unserer gesamten 52collection vor. Per Ende 2015 konnte die Sammlung bereits eine Wertsteigerung von 18,4% im Vergleich zu den Preisen der initialen Platzierung verzeichnen.

  • Was passiert mit den Kunstwerken in der Sammlung?

    Sobald das Kunstwerk, nach Ende der Fundigphase, permanent in die Sammlung eingegangen ist, wird dieses möglichst umfänglich und dauerhaft öffentlich präsentiert und somit die positive Wertentwicklung der Sammlung gefördert. Dafür erarbeitet 52masterworks ständig neue Konzepte und Kooperationen bzw. eröffnet neue Standorte. Für diejenigen Eigentümer die eine Kunstwerk-individuelle Mindestbeteiligungshöhe halten, gibt es eine private Leihoption.

  • Wem gehören die Kunstwerke?

    Die gesetzliche Grundlage zur Teilung des gemeinschaftlichen Eigentums an den Kunstwerken bildet die Bruchteilsgemeinschaft (§741-758 BGB). Sie werden demnach unmittelbarer Teilhaber des Kunstwerks.

  • Was passiert, falls die Plattform einmal nicht mehr existieren sollte?

    Eigentümer des Kunstwerks ist die Bruchteilsgemeinschaft, nicht 52masterworks. Selbst im Fall einer Auflösung von 52masterworks bleibt Ihr Eigentum an dem Kunstwerk erhalten. Die Gemeinschaftsordnung regelt hierbei weiterhin die Rechte der Teilhaber untereinander. Auch der Verwaltungsvertrag kann mit jedem alternativen Verwalter weiterverwendet werden.

  • Wer übernimmt Verwaltung und Versicherung der Kunstwerke?

    Während der Haltedauer übernimmt 52masterworks die Versicherung der Kunstwerke sowie die Verwaltung und Verwahrung. Die dadurch entstehenden Aufwendungen werden mit einer Verwaltungspauschale von aktuell 1,5% des Beteiligungswerts pro Jahr abgegolten. Diese Verwaltungspauschale wird jeweils für zwei Jahre im Voraus erhoben. Die erste Rate wird beim Erwerb der Beteiligung fällig.

  • Wieviel kostet mich die Nutzung von 52masterworks?

    Die Registrierung und Anmeldung auf der Plattform ist kostenlos. Zahlungsverpflichtungen entstehen erst durch die Beteiligung an Kunstwerken.

  • Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

    Zurzeit steht als Zahlungsart ausschließlich Lastschriftverfahren von einem deutschen Konto zur Verfügung. Die Abwicklung der Zahlung erfolgt über unseren Zahlungsdienstanbieter SECUPAY.

  • Was passiert wenn das Funding für ein Werk nicht zustande kommt?

    Wird der gesamte Kaufbetrag innerhalb der Angebotslaufzeit nicht erreicht, d.h. wenn nicht der gesamte Kaufpreis von Investoren eingesammelt werden kann, erhalten Sie Ihr Geld umgehend zurück. Bis zu diesem Zeitpunkt wird Ihr Geld treuhänderisch durch unseren Zahlungsdienstanbieter SECUPAY verwaltet.

  • Was passiert wenn ich meine Zugangsdaten verliere?

    Ihr Nutzerkonto bleibt in jedem Fall bestehen. Sie können Ihre Zugangsdaten jederzeit unter info@52masterworks.com anfordern oder Ihr Passwort bei der Anmeldung unter „Passwort vergessen?“ zurücksetzen.

  • Was passiert wenn ich meine Kundenverträge verliere?

    Die Kundenverträge werden zentral abgespeichert und können jederzeit unter info@52masterworks.com angefordert werden. Kundenspezifische Daten werden selbstverständlich ausschließlich an registrierte Email- oder Postadressen herausgegeben.

3D-Show

Werfen Sie hier einen digitalen Blick in unsere Sammlungsausstellung im Kunsthaus Maximilian, 16.10. bis 26.10. 2015.

Blog

Hier finden Sie unseren Blog